Hellersdorf : Kleinkind stürzt aus fünftem Stock

Ein Kleinkind hat am Samstag in Hellersdorf einen Sturz aus der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses überlebt.

Ein Kleinkind hat am Samstag in Hellersdorf einen Sturz aus der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses an der Louis-Lewin-Straße überlebt. Das erst im Juli ein Jahr alt gewordene Mädchen erlitt einen Oberschenkelbruch, wie die Polizei mitteilte. Das Kind war offenbar über das Bett an das geöffnete Fenster im Schlafzimmer gelangt und dann in die Tiefe gestürzt. Der Aufprall wurde durch ein Gebüsch abgefedert. Rettungskräfte brachten das Mädchen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Gegen die 22-jährige Mutter wird wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar