Berlin : Henkel beim Treffpunkt Tagesspiegel

Er hat die Berliner CDU wieder auf Vordermann gebracht und konnte mit seiner Partei in den jüngsten Umfragen sogar die Grünen mit ihrer Spitzenkandidatin Renate Künast hinter sich lassen. Rund zehn Jahre nach der Bankenaffäre und dem Ende der Ära Diepgen sehen viele Mitglieder und Wähler der CDU ihren Partei- und Fraktionschef Frank Henkel als neuen Hoffnungsträger für die Partei.

Am heutigen Donnerstag nun haben Tagesspiegel-Leser die Möglichkeit, den CDU-Spitzenkandidaten beim Treffpunkt Tagesspiegel persönlich kennenzulernen und ihm Fragen zu stellen.

Wer ihn im Gespräch mit Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt und dem leitenden Redakteur Gerd Nowakowski erleben möchte, kann heute um 18.30 Uhr ins Tagesspiegel-Gebäude am Askanischen Platz kommen (Kreuzberg, Anhalter Bahnhof, Einlass 18 Uhr). Eine telefonische Anmeldung unter der Nummer 29021-520 ist erforderlich.

Am Freitag, dem 9. September ist dann Künast beim Tagesspiegel zu Gast, ebenfalls um 18.30 Uhr. Und der Regierende Bürgermeister und SPD-Spitzenkandidat Klaus Wowereit wird am Montag, dem 12. September, beim Treffpunkt Tagesspiegel von den Tagesspiegel-Chefredakteuren befragt, dann um 20 Uhr. lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben