Berlin : Heroinhändler im U-Bahnhof

Drei Männer vor Gericht

-

Wegen Drogenhandels auf dem UBahnhof Schönleinstraße in Kreuzberg müssen sich seit Donnerstag drei Männer vor dem Berliner Landgericht verantworten. Zwei gebürtige Libanesen und ein Berliner im Alter von 25 bis 40 Jahren sollen von November bis Ende Februar am Verkauf von Kügelchen mit Heroingemisch beteiligt gewesen sein. Mindestens an drei Tagen pro Woche soll das Rauschgift zahlreichen Unbekannten angeboten worden sein. Die beiden Araber sitzen in Untersuchungshaft. Der 40-jährige Deutsche kam nicht zum Gerichtstermin. Er musste von der Polizei geholt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar