Berlin : Hertha - Rostock: Zuschauer nach Fußball-Spiel gestorben

Von einem tragischen Zwischenfall ist das Bundesliga-Spiel zwischen Hertha BSC und Hansa Rostock am Sonnabendnachmittag überschattet worden. Ein Zuschauer starb nach dem Abpfiff des Spieles beim Verlassen des Olympiastadions.

Nach Angaben von Hertha-Präsidiumsmitglied Ingo Schiller wie auch der Polizei war nach ersten Erkenntnissen nicht erkennbar, dass eine äußere Einwirkung zum Tod des Mannes geführt hat. Sofort war ein Unfallarzt herbeigerufen worden. Er versuchte noch im Olympiastadion, den Mann, der einen Hertha-Schal trug, zu reanimieren - vergeblich. Todesursache ist ersten Vermutungen zufolge ein Herzanfall. Ein Sanitäter sagte, der Mann habe einen Herzschrittmacher getragen. Alter und Identität des Verstorbenen waren zunächst nicht bekannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben