Berlin : Herz und Historie

Im nächsten Jahr richtet Aserbaidschan den Eurovision Song Contest aus. Aber das Land zwischen Europa und Asien hat mehr zu bieten, und es ist ein Herzensanliegen der First Lady Mehriban Aliyeva, das der Welt zu zeigen. Sie war Schirmherrin eines großen Galaabends im Deutschen Historischen Museum aus Anlass des 20. Jahrestages der Wiederherstellung und Unabhängigkeit des Landes. Zusammen mit Bettina Wulff begrüßte sie am Donnerstagabend die Gäste. Die Heyder-alive-Stiftung, deren Präsidentin sie ist, spendete aus diesem Anlass 50 000 Euro für den Wiederaufbau des Stadtschlosses. Botschafter Parviz Shahbazov hatte, beraten von Isa Gräfin von Hardenberg, rund 700 Gäste eingeladen, darunter Jens Riesa, Jette Joop, Hans-Dietrich Genscher, Michael Glos, Otto Schily, Anna von Griesheim, Vladimir Kotenev. Musik vom Garat-Garage-Kammerorchester und eine Ausstellung mit Musikinstrumenten und Teppichen gaben Einblicke in die uralte Kultur des Landes. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar