Berlin : Hexerei im Friedrichstadtpalast: Tag der offenen Tür bei neuer Show

-

Mit „Hexen“ meldet sich der ehemalige Intendant des Friedrichstadtpalastes zurück – Alexander Iljinskij ist der Autor der gleichnamigen Revue, die am 4. September Premiere hat. Statt Gruselgestalten, die auf einem Besen um den Blocksberg herumreiten, sollen dabei vier gute Hexen ihren Zauber versprühen, um die Welt zu verändern. Wie sie das in der Friedrichstraße 107 machen wollen, kann man sich dort am heutigen Sonntag schon mal ansehen und sich dabei von „Hexen“ sogar Autogramme geben lassen. Zu der „KostProbe“ mit künstlerischen und technischen Appetithappen stellt der neue künstlerische Chef des Revuetheaters, Thomas Münstermann, jeweils um 11 Uhr und um 13.30 Uhr das „Hexen“Ensemble vor. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar