Berlin : Hier gibt’s Wohnraum – oder?

Berlin braucht dringend Wohnungen – darüber sind sich alle einig. Was aber kann der Senat tun, um den Bau preiswerter Wohnungen anzuregen und zu fördern? In der Reihe „Stadtgespräche – Berlin im Wandel“ diskutieren Experten und Praktiker am kommenden Montag um 19.30 Uhr in der Urania in Schöneberg. Teilnehmer der Veranstaltung von Urania, Architektenkammer und Tagesspiegel sind die Geschäftsführerin der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Howoge, Stefanie Frensch, der Stadtrat Rainer Hölmer aus Treptow-Köpenick, Bau-Staatssekretär Ephraim Gothe und der ehemalige Staatssekretär im Bundesbauministerium, Engelbert Lütke-Daldrup. Moderiert wird die Debatte von Gerd Nowakowski, leitender Redakteur des Tagesspiegels. Der Eintritt ist frei.Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben