")})}else Z(e)?e.top.open(d,o):e.location.assign(d)}function Y(e){e.style.setProperty("display","inherit","important")}function K(e){return e.height<1}function _(e,d){return 0==d.offsetHeight&&0!=e.offsetHeight}function O(e){return 0==e.offsetHeight}function V(e,d){var o="";for(i=0;i=2)){var i=o.getBoundingClientRect();if("undefined"==typeof o.width)var r=o.offsetHeight,h=o.offsetWidth;else var r=o.height,h=o.width;if(0!=r&&0!=h){var a=i.left+h/2,u=i.top+r/2,l=d.documentElement,p=0,s=0;if(e.innerWidth&&e.innerHeight?(p=e.innerHeight,s=e.innerWidth):!l||isNaN(l.clientHeight)||isNaN(l.clientWidth)||(p=d.clientHeight,s=d.clientWidth),0<=u&&u<=p&&0<=a&&a<=s){if(e.uabAv[n]++,e.uabAv[n]>=2){var f=function(){};T(t,f,f),e.clearTimeout(e.uabAvt[n])}}else e.uabAv[n]=0}}}e.UABPdd=H;var G=I("head"),F=null;navigator.userAgent.search("Firefox")==-1&&(d.addEventListener?d.addEventListener("DOMContentLoaded",z,!1):d.attachEvent&&d.attachEvent("onreadystatechange",function(){"complete"===d.readyState&&z()})),e.addEventListener?e.addEventListener("load",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("onload",z),e.addEventListener?e.addEventListener("addefend.init",z,!1):e.attachEvent&&e.attachEvent("addefend.init",z)}(window,document,Math); /* 3a5c75b490572c1e1694db187d06fe83 */

Berlin : Hier kann man Tennis testen und trainieren

-

Auch Tommy Haas und Rainer Schüttler werden nicht jünger – Tennisnachwuchs muss her! Aber auch ältere Sportler sollten im Training bleiben. In Berlin und Brandenburg wird einiges getan für junge und ältere Tennisspieler.

TIPPS FÜR DIE JUGEND

Der Neuenhagener Tenniscl ub 93 macht besondere Jugendarbeit: Es gibt Kinder- und Familienturniere und Trainingslager auf Mallorca. Dafür bekam der Brandenburger Verein den „alternativen Jugendpreis 2004“ des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg überreicht. Weitere Informationen: (03342) 7593 und www.ntc93.de.

In Berlin wurde der Tennisclub Lichtenrade Weiß-Gelb für seine intensive Jugendarbeit ausgezeichnet. Beim TC Lichtenrade gibt es einen Tenniskindergarten ganz kleine Kinder. Mehr Infos: 7458087 und www.tc-lichtenrade.de.

AKTUELLE TURNIERE

Noch bis zum 7. August treten beim 18. Internationalen Tennisturnier der SV Reinickendorf mehr als 160 jugendliche Tennis- Asse aus verschiedenen Ländern an. Am Freitag wird in Tegel-Süd voraussichtlich von 9 Uhr bis 18 Uhr gespielt, am Sonnabend bis 15 Uhr. Gegen 16 Uhr findet die Siegerehrung statt. Mehr Infos: Telefon 4323628 und unter www.sv-reinickendorf.de.

In Anlehnung an die vier größten Tennisturniere der Welt – Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open – findet in diesem Jahr der „1. Berlin Grand Slam“ statt. Es gibt auch eine Sparte für Jugendliche unter 16 Jahren. Vom 9. bis zum 12. September werden auf der Anlage des BTTC Grün-Weiß in Lichterfelde die Sieger der „US Open“ ermittelt. Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Weitere Informationen: 7115096 und unter www.berlin-agentur.com.

INFOS ZUM TRAINING

Der Grunewald Tennis-Club bietet jetzt zehn Tagesspiegel-Lesern kostenlose Schnupperkurse an. In fünf Trainingseinheiten verrät ein anerkannter Tennislehrer Tricks und Kniffe beim Spiel mit der Filzkugel. Anmeldung Mo.-Fr. von 10-12 Uhr unter Telefon 8253028. Infos: www.grunewald-tennis-club.de.

Der ehemalige Tennisprofi Dan Hochberger trainiert im August zusammen mit Erwachsenen im Sport- und Kulturzentrum Pankow. Vom 8. bis zum 10. und vom 11. bis zum 15. August wird jeweils zwei Stunden täglich intensiv geübt. Eine Trainingsserie kostet 99 Euro. Anmeldung unter 7407250. Weitere Informationen im Internet: www.spok.de.

Wer noch mehr über Tennis in der Region wissen will, sollte die Homepage des Tennis-Verbandes Berlin-Brandenburg mit Vereinsübersicht besuchen: www.tvbb.de. urs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben