• HIER WIRD OLYMPIA 2012 IN DER STADT GEFEIERT: HIER WIRD OLYMPIA 2012 IN DER STADT GEFEIERT

HIER WIRD OLYMPIA 2012 IN DER STADT GEFEIERT : HIER WIRD OLYMPIA 2012 IN DER STADT GEFEIERT

TEMPELHOFER FELD

„Die Spiele in Berlin“ finden auf dem Tempelhofer Feld direkt am Eingang Tempelhofer Damm statt . Am Freitag geht’s um 14 Uhr los, ab 15 Uhr wird Speed Badminton mit dem Verein Gekkos gespielt. Die Eröffnungsveranstaltung startet um 19 Uhr, moderiert vom Olympiasieger im Zehnkampf, Christian Schenk. Der britische Botschafter Simon McDonald hat sich angekündigt. Bis zum 12. August sind täglich von etwa 9 bis 23 Uhr (je nach Andrang und Dauer der Wettkämpfe) die Übertragungen zu sehen. Dazu gibt es ein Sportprogramm, etwa das Bootcamp (Sonnabend 14 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 14 Uhr). Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Informationen online unter www.diespieleinberlin.de.

NEUES KRANZLER-ECK

Unter dem Motto „London meets Berlin“ werden im Volierengarten des Neuen Kranzler-Ecks, Ku‘damm 21/22, vom 27. Juli (ab 18 Uhr Eröffnungsparty) bis 12. August täglich von 12 bis 22 Uhr die Wettkämpfe übertragen, donnerstags bis sonnabends mit Musik von einem DJ. Außerdem ist dort die Ausstellung „Auf den Spuren Olympias“ zu sehen, der Eintritt ist frei.

HAUPTBAHNHOF

Die „Swimcity“ steht am 2. August (Mitmachprogramm von 15 bis 22 Uhr) sowie am 3. und 4. August (10 bis 22 Uhr) auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof. Jeweils ab 20.30 Uhr werden die Schwimmwettbewerbe gezeigt. Infos: www.swimcity.de.

SPORTBAD BRITZ

Im Sportbad Britz, Kleiberweg 3 in 12359 Berlin, werden vom 28.7. bis 4.8. Übertragungen der Vorläufe ab 10 Uhr und der Finals ab 20.30 Uhr gezeigt. Am 2.8. ist ab 15 Uhr der „Olympiatag“, an dem die Besucher an einem „Olympischen Fünfkampf“ teilnehmen können. Informationen unter www.sg-neukoelln.de.

COLLEGIUM HUNGARICUM

Kein Public Viewing, aber dafür Fotografie, Installation, Film rund um den Sport zeigt das Collegium Hungaricum Berlin, Dorotheenstr. 12, in Mitte in der Ausstellung „Gentle War – Intermediale Olympische Spiele“ (bis zum 26.8. täglich von 10 bis 19 Uhr). Informationen unter Tel. 21 23 400 und www.hungaricum.de.

FRAUENZENTRUM BEGINE

Im Frauenkulturzentrum Begine, Potsdamer Straße 139 in Schöneberg, können sich weibliche Olympiafans die Spiele in Gesellschaft ansehen: etwa Freitag ab 17 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr. Weitere Termine: www.begine.de.

BRITZER GARTEN

In dem Park am Sangershauser Weg werden die Wettkämpfe zwar nicht gezeigt, es gibt aber drei „Olympia-Special-Feste“, bei denen es um Sport und die Teilnehmerländer geht. Am Sonntag (11 bis 18 Uhr) gibt es etwa einen Barfußparcours und man kann panierte Mehlwürmer essen. Am 5. 8. geht es um Amerika und am 12.8. um Afrika und Europa (jeweils 15–17 Uhr) Infos: www.gruen-berlin.de. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben