Berlin : Hilfe, ich werde gemobbt!

Verhaltenstipps für Kinder, Eltern und Lehrer.

Gerüchte werden gestreut, verletzende Kommentare abgegeben, andere verleumdet oder gar Drohungen ausgesprochen und Fotos gegen den Willen des Abgelichteten gestreut: All dies geschieht ständig in sozialen Netzwerken. „Netzangriff – Hilfe, ich werde gemobbt!“ ist der Titel einer Veranstaltung des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg in Zusammenarbeit mit der Medienkompetenzagentur Netti und dem Präventionsbeauftragten des Polizeiabschnitts 44 am Mittwoch, 7. November. Auch vor dem Hintergrund des Suizids eines jungen Mobbingopfers in Kanada sind Berliner Kinder und Jugendliche ab neun Jahren, Eltern, Lehrer und Erzieher zum Infonachmittag mit Kurzkrimi und Fragerunde eingeladen, und zwar von 16 bis 18 Uhr ins Jugendfreizeitheim Bungalow am Mariendorfer Damm 117-121 in Tempelhof-Schöneberg. Voranmeldungen sind erbeten unter Telefon 70 07 25 63 oder unter Fax 32 29 09, teilte Ed Koch vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg mit. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben