Berlin : Hilferufe jagen zwei Räuber in die Flucht

weso

Durch seine lauten Schreie vertrieb am Donnerstagabend der 36-jährige Verkäufer eines Supermarktes an der Fritz-Reuter-Allee zwei Räuber. Die maskierten Täter hatten zum Geschäftsschluss den Laden betreten, traten und schlugen den Mann und wollten offenbar die Tageseinnahmen rauben. Aufgrund der Hilferufe des Mannes rannten die Täter ohne Beute davon. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Die Täter hatten sich Tücher vor die Gesichter gezogen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben