Himmelfahrt in Berlin : Oldtimer, Rummel und Blüten überall

Temperaturen bis zu 23 Grad, Sonnenschein: Die Bedingungen für ein langes Himmelfahrts-Wochenende könnten besser kaum sein. Unsere Tipps für das lange Wochenende.

von
Neuköllner Maientage in der Hasenheide.
Neuköllner Maientage in der Hasenheide.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Die Freibadsaison hat begonnen – hier ist die Wassertemperatur sicherlich angenehmer als in den Seen, die aufgrund des trüben Wetters in den vergangenen Wochen noch zu Wünschen übrig lässt. Deswegen haben die Veranstalter des Freiwasser-Schwimmens „Berliner Hechtsprung“ den traditionellen Himmelfahrts-Wettkampf abgesagt: Bei Wassertemperaturen um die 14 Grad könne man keine fünf Kilometer schwimmen, hieß es. Macht ja nüscht, gibt ja auch genug andere Dinge zu tun an diesem verlängerten Wochenende.

BLÜTENFESTE

Nicht nur in Werder werden noch bis Sonntag die Baumblüten gefeiert (siehe Kasten oben), auch im Biesdorfer Schlosspark gibt es von Donnerstag bis Sonntag ein blumiges Familienfest: mit Bühnen am Schloss und im Park, böhmischer Festwiese, Kinderwiese am Teehaus und Weindorf. Donnerstag bis Sonnabend, 10 bis 22 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei. www.biesdorfer-blütenfest.de

VOLKSFESTE

Die Neuköllner Maientage in der Hasenheide werden fortgesetzt, natürlich auch an diesem Wochenende wieder mit großem Feuerwerk am Sonnabend gegen 22 Uhr. Doch auch in Staaken gibt es schon ab dem heutigen Mittwoch ein Volks- und Kinderfest mit Auto Scooter, Kettenkarrussel, Gegrilltem und Gegröle. Um 16 Uhr gibt es eine Clownshow für Kinder, um 18 Uhr Fassanstich mit Live-Musik. Alles idyllisch gelegen auf dem Festplatz in Staaken, bis Sonntag täglich ab 15 Uhr, der Eintritt ist frei.

AUTOFEST

Am Sonnabend und Sonntag treffen sich in der Classic Remise, Wiebestraße 36-37, Moabit, wieder Klassik-Liebhaber zu den Oldtimer-Tagen Berlin-Brandenburg. Oldtimer-Fans können an diesem Wochenende ihre Pkw, Motorräder und Busse zeigen, Ersatzteile kaufen, sich in Wettbewerben messen und ins Grüne fahren.

Jedes Jahr locken die Oldtimer-Tage mehr als 1000 Besucher an. In Moabit können die Fahrzeuge aus allen Epochen und Preisklassen von kommerziellen Händlern, Clubs und Privatpersonen bewundern. Neben Pkw und Lastwagen werden hier auch alte Fahrräder und Traktoren ausgestellt. Auf dem Ersatzteile-Markt bieten rund 150 Aussteller ihr Sortiment von Felgen bis Lampen an. Wer an den Ausfahrten teilnehmen möchte, sollte sich vorher anmelden: www.rundumberlin-classic.de

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben