HINTER DEN KULISSEN : HINTER DEN KULISSEN

Foto: Kai-Uwe Heinrich
Foto: Kai-Uwe Heinrich

Freudestrahlend nahm Grünen-Fraktionschef Volker Ratzmann an seinem 50. Geburtstag, den er am Dienstag in seiner Fraktion feierte, ein Geschenk von CDU-Fraktions- und Parteichef Frank Henkel entgegen: eine Grünpflanze in schwarzem Blumentopf mit einem Spruch: „Das beste Grün wächst in schwarzer Erde.“ Nachdem FDP-Fraktions- und Parteichef Christoph Meyer und Grünen-Bundesparteichef Cem Özdemir gratuliert hatten, folgte SPD-Fraktions- und Parteichef Michael Müller. Statt Blumen verschenkte er zwei Weinflaschen in einer rot-grünen Ampelmännchen-Tüte. Aus alten Zeiten kennt Ratzmann Links-Fraktionschef Udo Wolf und Sozialpolitikerin Elke Breitenbach, die auch vorbeischauten. Knapp verfehlten sich die Gratulanten Klaus Wowereit und Renate Künast, die vielleicht als grüne Spitzenkandidatin für das Bürgermeisteramt gegen Wowereit bei der Abgeordnetenhauswahl 2011 antritt.sib

Weil den Liberalen prinzipiell alles Schlechte zugetraut wird, gelten sie als Autofahrerpartei. Tatsächlich sind sie aufgeschlossen für jede Art fortschrittlicher Fortbewegung. Gleich zwei Mitarbeiter der Fraktion bewarben sich als „Testkunden“ bei Stadtrad Berlin für ein Forschungsprojekt – der Referent für Verkehrspolitik, Tobias Berten, und Geschäftsführer Jan-Gerd Becker-Schwering. Als Tester erwählt wurde Berten. Er hat, ausgestattet mit einer Kundenkarte, Zugriff auf die Testräder, die an elf Stationen im Bezirk Mitte zu entleihen sind. Während noch Becker-Schwering sein Bedauern darüber ausdrückte, nicht mittesten zu dürfen, machte der Abgeordnete Henner Schmidt deutlich, was man tut, wenn man es wirklich ernst meint mit dem Umweltschutz: auch im Winter tapfer weiter radeln. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben