HINTER DEN KULISSEN : HINTER DEN KULISSEN

Millionen-Angebot für einen Linken und eine Einladung für zwei Fraktionschefs

Foto: promo
Foto: promoFoto: mike wolff

In der Dienstbesprechung der Linken-Fraktion konnte Uwe Doering, der parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, einiges zum Tagesordnungspunkt „fehlgeleitete Mails“ beisteuern. Doering erhielt eine Mail, die an einen Namensvetter gerichtet war, mit einem interessanten Inhalt. Ein größeres Unternehmen unterbreitete ihm ein Angebot über zwölf Kompressoren mitsamt den notwendigen Bauzeichnungen. Er mailte freundlich zurück, dass er für diese Menge an großen Kompressoren keinen Bedarf habe. „Und die Millionen hätte ich dafür auch nicht übrig“, sagte der Linkspolitiker. Er wies die Firma darauf hin, dass er eine andere Mailendung habe als der gewünschte Uwe Doering. Die Firma bedankte sich bei ihm für seine Nachricht. Ein paar Tage später erhielt Doering erneut eine fehlgeleitete Mail. Der Inhalt diesmal: ein Telefonverzeichnis des gesamten Kompressoren-Unternehmens. sib

So ein Durcheinander. Zuerst wollten die fünf Fraktionschefs im Abgeordnetenhaus zusammen mit dem Parlamentspräsidenten Walter Momper vom 12. bis 17. September die Partnerstadt Peking besuchen. Daraus wurde dann eine Reise des gesamten Parlamentspräsidiums unter Einschluss der Fraktionsvorsitzenden. Die Grünen maulten, sie fanden das nicht gut. Auch deshalb, weil sie mit Ramona Pop und Volker Ratzmann zwei Chefs im Abgeordnetenhaus haben, für die es nur eine Einladung aus China gab. Sie boten an, das zweite Ticket aus der eigenen Tasche zu zahlen, aber das ist nicht zulässig. Was nun – Streichhölzer ziehen? Das wollten die beiden nicht. „Es ist aber nicht so, dass wir uns nicht einigen konnten“, versichert Ratzmann jetzt. Er bleibe sowieso lieber zu Hause bei der Familie. Am Ende verzichteten beide Fraktionsvorsitzende auf die schöne Reise, trotzdem werden die Grünen würdig vertreten sein: Die Kulturexpertin Alice Ströver, die im Parlamentspräsidium sitzt, kommt mit. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben