HINTER DEN KULISSEN : HINTER DEN KULISSEN

SPD-Gedenkstättenfahrt nach Weimar und Liberale in Wildwest-Manier

Foto: promo
Foto: promo

Mit regelmäßigen Fahrten zu Gedenkstätten erinnert die Berliner SPD an die Verfolgung während des Nationalsozialismus. Am vergangenen Wochenende fuhren Sozialdemokraten und interessierte Berliner nach Weimar, wo sie unter anderem die Gedenkstätte Buchenwald besichtigten. Mit dabei war SPD-Partei- und Fraktionschef Michael Müller. In Gedenken an Ernst Heilmann legte er in der Gedenkstätte Blumen ab. Der Sozialdemokrat Heilmann wurde 1919 in die verfassungsgebende Länderversammlung Preußens gewählt. Er gehörte dem Preußischen Landtag bis zum Jahr 1933 an und sicherte als Vorsitzender der SPD-Fraktion die Weimarer Koalition. Heilmann gehörte zu den wirkungsvollsten Rednern im Kampf der Demokraten gegen die Nationalsozialisten. Er wurde im Jahr 1933 verhaftet und nach einem Leidensweg durch Gefängnisse und Konzentrationslager im Jahr 1940 in Buchenwald ermordet. Die Berliner SPD-Fraktion hat ihren Fraktionssaal im Abgeordnetenhaus nach Ernst Heilmann benannt. Und ihre nächste Fraktionsklausur wird Anfang 2011 in Weimar stattfinden.

Vor kurzem wurde der FDP-Abgeordnete Klaus-Peter von Lüdeke zum Vorsitzenden des Ortsverbandes der liberalen „Zehlendorf-Wildwest“ gewählt. Dieser Name entstand vor Jahren bei der Fusion der Verbände Schlachtensee, Nikolassee und Wannsee und soll an die Westernstadt als Attraktion des Deutsch-Amerikanischen Volksfestes erinnern. „Wildwest – der Name strahlt Pioniergeist und Wehrhaftigkeit aus“, sagt von Lüdeke. In der FDP ist der Ortsverband seit einigen Monaten nun auch als „Flugrouten-Ortsverband“ bekannt. Wie zuletzt berichtet ist es aber nach Angaben von Experten durchaus möglich, bewohnte Gebiete in der Stadt zum umfliegen und so stärker vom Lärm zu entlasten als es die Pläne der Deutschen Flugsicherung bis dato noch vorsehen. Deshalb lädt die „Wildwest-FDP“ am kommenden Montag zu einem Informationsabend ein. Man darf auf die Wehrhaftigkeit der Liberalen gegen Fluglärm im Südwesten gespannt sein. Sabine Beikler

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar