HINTER DEN KULISSEN : HINTER DEN KULISSEN

Sprachmelange unter Genossen und Jagdtrieb einer Grünen

Foto: promo
Foto: promo

Die deutsch-französischen Beziehungen werden in Berlin sehr gepflegt. Zwischen Paris und Berlin existiert seit 1987 eine Städtepartnerschaft. Nicht nur der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit versteht sich mit seinem Pariser Amtskollegen Bertrand Delanoe sehr gut: Regelmäßig sehen sich Berliner Sozialdemokraten und Pariser Sozialisten. 30 Berliner SPD-Mitglieder, darunter Fraktions- und Parteichef Michael Müller, besuchten vergangenes Wochenende ihre Pariser Genossen und diskutierten über die Zukunft von Elektromobilität oder den Fahrradverkehr. Seit 2003 gibt es diese politische Partnerschaft, die überdies zu sprachlichen Erfolgen führt. Berliner Sozialdemokraten lernen Französisch, Pariser Sozialisten Deutsch, andere wiederum frischen ihre Sprachkenntnisse auf. Heraus komme manchmal eine sehr amüsante deutsch-französische Sprachmelange, erzählt Michael Müller. Aber auch ungewollter Sprachwitz kann zur humorvollen Völkerverständigung beitragen.

S-Bahn-Chef Peter Buchner persönlich überreichte der Grünen-Verkehrspolitikerin Claudia Hämmerling vor kurzem eine Belohnung von 50 Euro. Dieses Geld erhielt Frau Hämmerling, weil durch ihr engagiertes Auftreten Rowdies in der S-Bahn festgenommen werden konnten. Die Politikerin stieg spätabends aus der S-Bahn in Karow aus. Dort beobachtete sie Jugendliche, die Scheiben zerschlugen und Fahrräder zerstörten. Frau Hämmerling „beobachtete“ die Gruppe aus der Distanz und telefonierte mit der Polizei. „Mein Jagdtrieb war geweckt“, sagte sie. Bevor die Jugendlichen flüchteten, wurden sie von der Polizei gefasst. Jährlich gibt die S-Bahn fünf Millionen Euro für die Beseitigung der Folgen sinnloser Zerstörungswut aus. Hinweise zur Feststellung der Täter werden mit bis zu 600 Euro belohnt. Frau Hämmerling spendete die 50 Euro an den Verein Naugarder Kreis, der sich um einen schöneren Kiez in Prenzlauer Berg kümmert. Sabine Beikler

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben