Berlin : HINTER DEN KULISSEN

Eine Liberale kämpft für die Boys und ein Bar-Trio für einen guten Zweck

Emanzipation ist out, jetzt geht die Debatte um den schönen Begriff „Gender Mainstreaming“. Das bedeutet in etwa, beiden Geschlechtern solle ein gerechter Zugang zu allen gesellschaftlichen Feldern ermöglicht werden. Und genau dafür kämpft die FDP-Bildungspolitikerin Mieke Senftleben. Seit Jahren findet bundesweit einmal im Jahr der Girls’ Day statt: Im vergangenen Jahr hatten rund 7000 Schülerinnen die Chance, Berufe kennenzulernen, die noch als Männerdomäne gelten. So ziehen die Schülerinnen los und schauen sich zum Beispiel Kfz-Werkstätten an. Auch Berlins Frauensenator Harald Wolf (Linke) lud schon mal ein paar Schülerinnen ein, ihn an diesem Tag zu begleiten. Nur die armen Mitschüler müssen an dem Tag weiter die Schulbank drücken und haben nicht die Chance, in typische Frauenberufe hineinzuschnuppern. Das will Mieke Senftleben ändern und einen Boys’ Day in Berlin initiieren. „Wir brauchen mehr Jungen in Erziehungs- oder Gesundheitsberufen“, sagt die Liberale. Jetzt will sie einen entsprechenden Antrag im Parlament einbringen. Dann können die Jungen endlich einen Tag im Kindergarten, im Kosmetikstudio oder in einer Modeboutique verbringen. Darauf haben viele bestimmt schon gewartet.



Am Montagabend haben der Berliner Grünen-Abgeordnete Thomas Birk, sein Bundeskollege Volker Beck und der Berliner Parteichef der Linken, Klaus Lederer, das „Trio von der Bar“ abgegeben. Die drei Politiker kellnerten in der Schöneberger Bar Guapo für einen guten Zweck. Rund 800 Euro kamen an dem Abend für ein neues Klettergerüst in der Integrationskita Fuggerstraße zusammen. Und neue Cocktails lernten die drei bei der Gelegenheit auch kennen. So war Thomas Birk von einem Mixgetränk namens „Schwimmbad“ ganz besonders begeistert. Es war grün-blau und alkoholhaltig. Probiert habe er aber nicht, sagt er. Das kann er bei seinem nächsten privaten Besuch ja nachholen. Sabine Beikler

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben