Berlin : HINTER DEN KULISSEN

CDU-Politiker Steffel will ins rechte Bild und Babyboom im Abgeordnetenhaus

250917_3_xio-fcmsimage-20090116174235-006002-4970b8fb6fdff.heprodimagesfotos83120090117steffel.jpeg
Foto: ddp

Für das Ansehen von Politikern ist – besonders in einem Wahljahr – von großer Bedeutung, dass sie auf öffentlichen Fotos gut aussehen. Vielleicht war das der Grund, wieso sich CDU-Politiker Frank Steffel, der im Herbst in den Bundestag gewählt werden will, am vorigen Wochenende vor den Pressefotografen an das verblüffend realistische Abbild von Angela Merkel schmiegte, das die Wachsfigurenkünstler von Madame Tussauds in der Eingangshalle des Maritim-Hotels aufgestellt hatten. Allerdings hatte er ein Problem: Dort stand schon Altplayboy Rolf Eden, knutschte die Wachsfigur und schmiegte sich in eindeutigen Posen an ihr Dekolleté. Die Fotografen witterten das Bild des Abends, forderten Steffel auf, sich dazuzustellen und die etwas halbseiden wirkende Szene zu bereichern. „Nee, muss nicht sein“, winkte der Politiker pikiert ab. Er wartete lieber in sicherer Distanz, bis Eden sich ausgetobt hatte. Erst dann traten Steffel und Frau Katja neben die Kunst-Kanzlerin – mit dem sicheren Gefühl, ein wahlkampftaugliches Bild zu haben. (lvt)

Nachwuchssorgen brauchen sich die Politiker im Abgeordnetenhaus zurzeit nicht zu machen. Vergangenen Sonntag brachte die Grünen-Abgeordnete Lisa Paus ihr erstes Kind zur Welt: die glückliche Mutter, Sohn Fabian Arjen Hermann und der Vater Dietmar Lingemann – Büroleiter von Christian Ströbele im Bundestag – sind wohlauf. Auch der SPD-Politiker Thomas Kleineidam freut sich über Nachwuchs: Nach zwei erwachsenen Kindern fange er mit seinem Sohn Simon Jiri „wieder bei Null an“, feixte der Vater. Und der Kindersegen im Abgeordnetenhaus wird nicht aufhören: SPD-Politikerin Stefanie Winde erwartet im März ihr Kind. Auch Volker Ratzmann von den Grünen wird Vater. Und auch die Grünen-Hochschulpolitikerin Anja Schillhaneck wird im März Mutter. Nach einem Monat Pause im April geht der Babyboom im Parlament weiter: Nachwuchs erwarten im Mai der CDU-Abgeordnete Matthias Brauner und die SPD-Parlamentarier Susanne Kitschun und Lars Oberg. (sib)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben