Hoch, höher, Berlin : Wo die Stadt sonst noch in die Luft geht

Am Bahnhof Zoo wird von neuen Türmen nur geträumt. Andernorts wachsen Hochhäuser schon in den Himmel. Ein Überblick über Projekte in Berlin

von
Hoch hinaus in Neukölln: So sieht der Siegerentwurf für den Hotelturm „Estrel Tower“ an der Sonnenallee aus.
Hoch hinaus in Neukölln: So sieht der Siegerentwurf für den Hotelturm „Estrel Tower“ an der Sonnenallee aus.Simulation: Barkow Leibinger Architekten

Der ESTREL TOWER in Neukölln

175 Meter hoch, 46 Etagen, 814 Zimmer – in Neukölln will Unternehmer Ekkehard Streletzki einen der höchsten Neubauten Berlins errichten. Ein Bauantrag nach Plänen der Architekten Barkow Leibinger ist noch nicht eingereicht, heißt es beim Bauherrn. Unklar sei, ob der Bezirk das Haus in der Höhe genehmige. Begonnen haben dafür die Arbeiten für die neue „Convention Hall“, die Platz für 25 000 Zuschauer bietet (bisher: 15 000). Eröffnet wird sie im Herbst 2015.

Fast schon klein wirkt dagen der Hines-Tower am Alexanderplatz. Die Planung stockt allerdings seit August des Jahres: Die BVG fürchtet infolge der Arbeiten einen Wassereinbruch im Tunnel der U5 unter dem Baufeld. Er soll einmal 150 Meter hoch werden - und sogar Balkone haben. Kann man da einfach so austreten, Blümchen pflanzen? Hier lesen Sie die Antworten.
Fast schon klein wirkt dagen der Hines-Tower am Alexanderplatz. Die Planung stockt allerdings seit August des Jahres: Die BVG...Simulation: promo

Der HINES-TOWER am Alexanderplatz

150 Meter hoch hinaus will US-Entwickler Gerald Hines am Alexanderplatz und hat dafür seinen Landsmann Frank Gehry als Architekten engagiert. Die Planung stockt seit August des Jahres: Die BVG fürchtet infolge der Arbeiten einen Wassereinbruch im Tunnel der U5 unter dem Baufeld. Nun beraten Experten, wie die Fundamente für den Turm in das Erdreich eingebracht werden können, ohne das Netz zu gefährden.

Noch ein Turm. Das Hochhaus „Upper West“ (Mitte) entsteht neben der Gedächtniskirche und dem fast fertigen „Zoofenster“, in dem bald das Luxushotel Waldorf-Astoria eröffnen soll.
Noch ein Turm. Das Hochhaus „Upper West“ (Mitte) entsteht neben der Gedächtniskirche und dem fast fertigen „Zoofenster“, in dem...Simulation: promo

Das UPPER WEST am Bahnhof Zoo

119 Meter hoch, nach Plänen von Christoph Langhof, wird am Breitscheidplatz gebaut – die Arbeiten laufen auf Hochtouren. Das Gebäude bildet zusammen mit dem Zoo-Fenster, das gegenüber liegt, das "Tor" zur City West. Nach der Sanierung des Bikin-Hauses und dem Umbau des Denkmals in ein Shopping-Center ist der Umbau rund um die Gedächtniskirche in vollem Gange.

THE SQUARE in Hohenschönhausen

30 Stockwerke, 20 Stockwerke, 14 Stockwerke. Die drei Baukörper von „The Square3“ sehen die Projektentwickler im Kontext eines Siegertreppchens. Mehr als Fantasie sind jetzt Geldgeber gefragt.
30 Stockwerke, 20 Stockwerke, 14 Stockwerke. Die drei Baukörper von „The Square3“ sehen die Projektentwickler im Kontext eines...Simulation: Moritz Gruppe GmbH/LAVA

118 Meter wird der höchste von drei Türmen am Sportforum Hohenschönhausen – 450 Millionen Euro kostet das Ensemble. Baubeginn: 2014.

Das MAX UND MORITZ in Friedrichshain

95 Meter hoch ist der höhere der beiden Türme, die nördlich des Ostbahnhofs nach Plänen von Tobias Nöfer in Friedrichshain entstehen.

Zwei neue Hochhäuser plant ein Investor und nennt sie Max und Moritz
Der Block zu den Hochhäusern. 420 Wohnungen entstehen auf dem 10000 Quadratmeter großen Grundstück.Foto: Wohnkompanie

Die Baugenehmigung ist bereits erteilt, zurzeit werden die Pfeiler in das Erdreich an der Arena gerammt. 463 Wohnungen, Büros und Geschäfte sollen hier bis zum Jahr 2017 entstehen.

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben