Berlin : Hohe Häuser, große Stars und ein Riesenaffe

-

Berlin wollte schon immer hoch hinaus und misst sich gerne an New York. Klein-Manhattan am Alexanderplatz ist zwar bisher nur Vision geblieben, aber vor dem Theater am Potsdamer Platz war der Weihnachtsbaum gestern von riesigen Plakatwänden mit Wolkenkratzern umstellt – als Dekoration zur Europa-Premiere von „King Kong“, dem Remake des Trickfilm-Klassikers. Am Nachmittag lud der Regisseur Peter Jackson, verstärkt durch Naomi Watts, Adrien Brody, Thomas Kretschmann und weitere Crew-Mitglieder, zur Pressekonferenz ins Adlon. Am frühen Abend war im Theater die Gala mit der Aufführung des dreistündigen Films geplant. Auf der Gästeliste standen Namen wie Nadja Auermann, Michael Ballhaus und Detlev Buck. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben