Berlin : Hohe Haftstrafe für Mai-Randalierer

-

Harte Reaktion der Justiz: Das Amtsgericht Tiergarten hat gestern einen Polen, der am 1. Mai in Kreuzberg Steine geworfen hatte, zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Diese Strafe ist bislang die höchste, die 2003 in einem Verfahren zu den MaiKrawallen verhängt worden ist.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar