Berlin : Hohe Schule im Lustgarten

Elegante Vorschau auf „Die Galanacht der Pferde“ im Velodrom

-

Hohe Schule wurde gestern im Lustgarten präsentiert. Leider war das Wetter nicht so edel wie der Friesenhengst „FrearkT.“ von Alexa Meininghaus. Am Wochenende kann man beide im Trocknen wiedersehen. Im Velodrom am SBahnhof Landsberger Allee gehört die junge Frau zu den Reitern, die mit ihren Rassepferden „Apassionata – Die Galanacht der Pferde“ zelebrieren. Ulla Salzgeber, die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, ist in Berlin als Stargast dabei.

Damit sich die 34 Hengste aus renommierten Reitzentren Europas auch ausruhen können, werden im Velodrom 40 Stallungen aufgebaut. 60 Tonnen Sand müssen aufgeschüttet werden, um den Pferden den richtigen Untergrund für ihre „Arbeit“ zu bieten. Der Fernsehmoderator Gerhard Schmitt-Thiel führt durch die Show, zu der auch Opernsänger, Flamencotänzer und Gitarristen gehören. hema

7. Februar: 15 und 20 Uhr, 8. Februar: 15 Uhr, Kartentelefon: (01805) 716151.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben