Hohenschönhausen : Sechs Verletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in der Egon-Erwin-Kisch-Straße sind am Sonntag sechs Personen verletzt worden. Die Feuerwehr konnte die Flammen inzwischen löschen.

Berlin - Die Verletzten wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht, wie ein Sprecher der Berliner Feuerwehr sagte. Das Feuer war in einer Erdgeschosswohnung in der Egon-Erwin-Kisch-Straße ausgebrochen. Die Flammen griffen auf darüber liegende Wohnungen sowie die Hausfassade über. Die etwa 30 eingesetzten Feuerwehrleute hatten den Brand nach etwa 45 Minuten gelöscht. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar