Berlin : Hoher Sachschaden bei Brandstiftung in Wohnhaus

weso

Hoher Sachschaden entstand am Mittwochvormittag bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Torgauer Straße. Nach Auskunft eines Polizeisprechers hatte ein Brandstifter gegen 10 Uhr Feuer im Keller des Gebäudes gelegt. Dadurch wurden mehrere Verschläge und Versorgungsleitungen erheblich beschädigt. Eine Mieterin erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Von dem Brandstifter fehlt bisher jede Spur.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben