Berlin : Holländisches Viertel: Wo Potsdams Tulpen stehen

-

134 rote Backsteinhäuser im niederländischen Stil und 100 000 Tulpen auf Beeten, an Verkaufsständen und überall in den Fenstern: Auf diesen Farbenrausch können sich die Besucher des 9. Tulpenfestes im Holländischen Viertel am Wochenende freuen. Außerdem geht es in Potsdams KleinAmsterdam, das 1734 bis 1742 erbaut wurde, jeweils von 10 bis 19 Uhr wie im Land der Windmühlen zu: Blumenmädchen ziehen umher, Holzschuhschnitzer und Senfmacher zeigen ihre Kunst – und es gibt Poffertjes, holländische Mini-Pfannkuchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben