Hospiz "Sonnenhof" : Kleine Patienten besuchen Sandsation

Die kleinen Patienten aus dem Hospiz "Sonnenhof" können einen Tag beim Sandskulpturenfestival verbringen. Der Veranstalter habe alle in der Einrichtung betreuten Kinder eingeladen, sagte eine Sprecherin des Vereins Mensch-Umwelt-Tier (M.U.T.).

Berlin - Nach dem Abschluss des Festivals am Hauptbahnhof in zwei Wochen gehen 20 Kubikmeter des verwendeten Sands an das Kinderhospiz in Pankow. Das Material kommt ins Tiergehege und auf den Spielplatz.

Die 2002 eröffnete Einrichtung gehört nach Angaben des Trägers, der Björn Schulz Stiftung, zu den ersten Kinderhospizen in Deutschland. Die Stiftung betreut schwer- oder unheilbar kranke Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene sowie deren Familien. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben