HOTELS IN BERLIN : Vergleichsweise preiswert

DIE KATEGORIE



Von den rund 88 000 Betten in 500 Berliner Hotels entfallen etwa 50 000 Betten auf Hotels bis zur Kategorie 3 Sterne sowie Hostels, Gästehäuser und Pensionen. Viele davon gehören zum Niedrigpreissegment; dazu werden Häuser gezählt, in denen ein Einzelzimmer 50 bis 70 Euro pro Nacht kostet.

DIE KONKURRENZ

Im Vergleich zu einigen anderen europäischen Großstädten sind die Übernachtungspreise in Berlin deutlich niedriger. Im Vier- bis Fünf-Sterne-Bereich zahlt ein Tourist durchschnittlich 140 Euro. In Paris werden dagegen 298 Euro verlangt; London und Mailand liegen mit jeweils 315 Euro an der Spitze.

DIE KUNDSCHAFT

Berlin wird als Reiseziel immer beliebter: In diesem Jahr erwarten die Tourismuswerber der BTM 17 Millionen Besucher – 2006 waren es 16 Millionen. Nach jüngsten Statistiken stammen 62,6 Prozent der Touristen aus Deutschland, 28,7 aus dem übrigen Europa und 8,7 Prozent aus Übersee. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben