Berlin : "Humboldt-Reden zu Europa": Helmut Schmidt an der Humboldt-Uni

Altbundeskanzler Helmut Schmidt spricht heute in der Humboldt-Universität zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe, die sich "Humboldt-Reden zu Europa" nennt. Helmut Schmidt ist der erste Redner, ihm sollen andere Staatsmänner folgen, die, anknüpfend an die Rede von Bundesaußenminister Joschka Fischer, etwas über die Perspektiven der europäischen Integration sagen wollen. Veranstalter sind das Walter-Hallstein-Institut für europäisches Verfassungsrecht der Universität, die Deutsche Nationalstiftung und das Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck.

Helmut Schmidt hält seine Rede zum Thema "Die Selbstbehauptung Europas im neuen Jahrhundert". Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Sie findet im Auditorium Maximum der Humboldt-Universität statt, das im Hauptgebäude an der Straße Unter den Linden 6 liegt. Zu erreichen ist die Universität unter anderm mit den Buslinien 100, 157 und 200.

0 Kommentare

Neuester Kommentar