Berlin : Hundert Jahre Marlene

oew

Größtes Ereignis anlässlich des 10. Geburtstages von Marlene Dietrich ist die ihr gewidmete Gala im Friedrichstadtpalast. Am 28. Dezember stehen als Solisten Meret Becker, Angelica Domröse, Joy Fleming, Ute Lemper, Katja Riemann und Erkan Aki zusammen mit den Sängern der Hudson Shad auf der Bühne. Weitere Vorstellungen der Show gibt es am 29. Dezember um 16 und 20, am 30. um 20 Uhr, sowie am Silvestertag um 15 Uhr 30 und 20 Uhr.

Das Renaissance-Theater nimmt sein Erfolgsstück "Marlene" mit Judy Winter wieder auf - Vorstellungen laufen bis zum 31. Dezember. Am 27. Dezember, 20 Uhr, zeigt Gerlinde Kempendorff im Theater im Palais, ihre Marlene-Revue "Achtung vor dem Raubtier".

Aktuell Newsticker: Boulevard
Die Freunde der Deutschen Kinemathek zeigen in einer Reihe im Kino Arsenal am Potsdamer Platz (Sony Center) die wichtigsten Filme der Dietrich. Am 27. Dezember, dem Geburtstag der Diva, gibt es um 19 Uhr eine Auswahl aus den Privatfilmen der Dietrich mit Kommentaren und Briefauszügen aus ihrem Nachlass und um 21 Uhr Mitschnitte aus den Auftritten der Dietrich in Stockholm und Australien. Die Filmreihe mit großen Erfolgen von Marlene Dietrich läuft noch bis zum 25. Januar. Arsenal-Info- und Kartentelefon: 269 55 100, www.fdk-berlin.de .

Ausstellungen laufen im Filmmuseum am Potsdamer Platz ("Forever Young", bis zum 17. Februar, dienstags bis sonntags 10 bis 18, donnerstags 10 bis 20 Uhr), im Schwulen Museum am Kreuzberger Mehringdamm 61 ("Marlene und das Dritte Geschlecht", bis 1. April, täglich geöffnet von 14 bis 18 Uhr, dienstags geschlossen), im Rathaus Schöneberg ("Schöneberg Hollywood Berlin - Marlene Dietrich 1901 bis 2001, bis 11. Januar, montags bis freitags 10 bis 18 Uhr), sowie im Museum für Kommunikation an der Leipziger Straße (täglich geöffnet), wo das Gesicht der Diva im Spiegel der Briefmarke präsentiert wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar