Berlin : Hundesteuer: Vier Städte sind noch teurer

NAME

Bei der Höhe der Hundesteuer kommt Berlin in einem bundesweiten Städtevergleich auf Platz fünf. Noch teurer seien Kiel, Dortmund, Essen und Lübeck, berichtete die Zeitschrift „TIER BILD“. Am teuersten sei die Steuer in Kiel mit Gebühren von 188 Euro im Jahr. In Berlin müssten 120 Euro jährlich für einen Hund gezahlt werden. Dortmund verlangt 144 Euro, Essen 141,12 Euro und Lübeck 126 Euro. Berlin teilt sich Platz fünf mit Düsseldorf und Hannover. Jede Stadt kann die Höhe der Hundesteuer selbst festlegen. Per Steuer werde auch versucht, die Zahl der Vierbeiner zu begrenzen. So verlangten zahlreiche Kommunen für einen zweiten oder dritten Hund auch zusätzliche Gebühren. In Essen werden für den Zweithund 172,84 Euro fällig, für den dritten 202,44 Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar