ICC-Ersatz : Messe Berlin will neue Kongresshalle im Mai 2014 eröffnen

Der Neubau nennt sich City Cube, sie steht anstelle der gesprengten Deutschlandhalle. Bis 2020 gibt es bereits Reservierungen. Ab Februar wird sie getestet.

von
So soll's mal aussehen. Der City Cube samt Vorgarten.
So soll's mal aussehen. Der City Cube samt Vorgarten.Foto: promo

Der „City Cube“, das neue Kongressgebäude am Messegelände, wird erst mit dem DGB-Bundeskongress am 10. Mai 2014 eröffnet. Die zweimonatige Verzögerung bei der Fertigstellung des 80 Millionen Euro teuren Baus wurde am Mittwoch vom Sprecher der landeseigenen Messe GmbH, Michael Hofer, bestätigt. Eigentlich sollte schon Ende März die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie dort tagen. Die Veranstaltung wird auf das südliche Messegelände verlegt. Und die Hauptversammlung von Daimler am 9. April wird nun doch ein letztes Mal im Internationalen Congress Centrum (ICC) stattfinden.

Spätestens im Februar 2014 sollen die Bauarbeiten laut Hofer abgeschlossen sein. Dann folgten die Bauabnahme, die amtliche Betriebsgenehmigung und ein Probebetrieb. Dies alles dauere etwa drei Monate. Dann ist Mai.

Hinabgeschaut vom Funkturm
Hinauf, hinauf. Wer auf den Funkturm will, muss zur Masurenallee, einmal durch die Messehalle und durch den Innenhof - dann steht man drunter. Das Restaurant befindet sich in 55 Metern Höhe.Weitere Bilder anzeigen
1 von 22Foto: André Görke
06.07.2017 12:10Hinauf, hinauf. Wer auf den Funkturm will, muss zur Masurenallee, einmal durch die Messehalle und durch den Innenhof - dann steht...

Verantwortlich für die Bauverzögerung ist dem Vernehmen nach eine Planungsfirma, die für die technische Gebäudeausrüstung zuständig ist, aber die Planungsunterlagen teils zu spät oder in unzureichender Qualität vorgelegt haben soll. Im Sommer dieses Jahres wurde das Problem intern entdeckt und eine Spezialfirma zur Unterstützung hinzugezogen. „Wir bleiben aber im Kostenrahmen von 80 Millionen Euro“, sicherte Hofer zu. Ein Teil der Verzögerungen beim Bau sei bereits aufgeholt worden.

Mit den Veranstaltern, die von der verspäteten Eröffnung des City Cube betroffen sind, sei rechtzeitig gesprochen worden. Das neue Kongressgebäude am Standort der abgerissenen Deutschlandhalle wird die Aufgaben des ICC zu hundert Prozent übernehmen und ist bis zum Mai 2020 schon sehr gut gebucht.

Der Neubau bietet in zwei Etagen Platz für Kongresse mit bis zu 11 000 Teilnehmern. Das asbestbelastete und technisch verschlissene ICC wird Mitte 2014 endgültig geschlossen.


» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben