Berlin : ICC machte in einem Jahr Verlust von 7,1 Millionen

-

Das Internationale Congress Centrum (ICC) hat der Berliner Messegesellschaft 2003 einen Verlust von 7,1 Millionen Euro beschert. Das teilte Wirtschaftsstaatssekretär Volkmar Strauch auf eine parlamentarische Anfrage mit. Die Probleme des ICC lägen „insbesondere in den außerordentlich hohen Unterhaltungskosten begründet“. Die Kosten für die Wartung der Immobilie und der technischen Anlagen seien stetig gewachsen.

Strauch verwies darauf, dass die Messe in den vergangenen Jahren nicht genug Geld hatte, um die Technik des ICC zu erneuern. Vielmehr sei die Sanierung „auf den Erhalt der funktionellen Betriebsfähigkeit“ reduziert worden, damit die gebuchten Veranstaltungen überhaupt stattfinden konnten.

Im Auftrag der Messe werde gegenwärtig ein Gutachten zur Zukunft des ICC erarbeitet, sagte der Staatssekretär. Davon verspricht sich das Land Aufschluss darüber, ob ein Neubau billiger sein könnte als eine Sanierung. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar