"Ice Age" in Berlin : Otto und Sid bibbern wieder

Ab Dezember wird es in der O2-Arena eine Bühnenversion der "Ice Age"-Filme geben. Mammut Manni, Säbelzahntiger Diego und Faultier Sid werden als Eiskunstläufer auf Schlittschuhen zu sehen sein.

von
Comedian Otto Waalkes leit dem Faultier Sid auch auf der Bühne seine Stimme.
Comedian Otto Waalkes leit dem Faultier Sid auch auf der Bühne seine Stimme.Foto: dpa

„Goldene Nüsse? Was sollen wir denn damit machen?“ Gute Frage. Otto in Hochform, einer der wenigen Momente, in denen der kurze Termin im Quatsch Comedy Club mit ihm und Sid, dem Faultier, doppelbödig wird. Aber wirklich nur sehr kurz, schließlich bekommen die beiden nun ja tatsächlich goldene Nüsse in Hand und Pfote gedrückt – als sichtbares Zeichen der Wahl zum „Beliebtesten Faultier der Welt“, die ja so was Besonderes, wer immer sie auch angestimmt haben mag, nun wieder nicht ist. Wer liebt schon ein Faultier, es sei denn, es heißt Sid.

Die Eiszeit war am Montag für kurze Zeit ausgebrochen in der Friedrichstraße: „Ice Age Live!“. Die Bühnenversion der „Ice Age“-Filme mit der von Otto synchronisierten heimlichen Hauptfigur Sid. Die Stage Entertainment Touring Productions, erfolgreich mit „Holiday on Ice“, hatte sie im November 2012 in London auf Welttournee geschickt. Am 5. Dezember beginnt ein viertägiges Gastspiel in der Berliner O2-Arena, das Material dazu wird in elf 40-Tonnern herangeschleppt, Bühnenaufbauten für 19 Eisläufer und 21 Akrobaten.

Gestern konnte man schon einmal Ausschnitte aus der Show per Video bestaunen. Die Geschichte dreht sich um die bekannten Figuren, Faultier  Sid, Mammut Manni, Säbelzahntiger Diego, Säbelzahnhörnchen Scrat und andere mehr. Es gibt einige Neuzugänge, aber insgesamt bleibt die Show den Filmen eng verbunden, eine zur Abenteuergeschichte verdichtete Mischung aus Eiskunstlauf, Akrobatik, Tanz, Musik – und Otto. Bei der Premiere wird er dabei sein, danach nur noch als Sids Stimme, obwohl er, wie er versicherte, auf Schlittschuhen eine Menge draufhat. Schließlich sei er damit schon zur Schule gefahren. „Es geht gar nicht anders als Ostfriese.“

Infos und Tickets unter 01805-4414

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben