Ich bin ein BERLINER (79) : „Mein Kiosk hinterm Zaun“

Turan Pala hat einen Kiosk in Reinickendorf - und ist stolz darauf, fast alle seine Kunden persönlich zu kennen. In "Ich bin ein Berliner" erklärt der 53-Jährige, warum er manche Kunden auch abtelefoniert.

von und Hendrik Müllenberg
Ich bin ein Berliner (79)
Ich bin ein Berliner (79)

Den Kiosk habe ich seit 13 Jahren, ein kleiner Familienbetrieb. 1978 bin ich aus der Türkei hierher gekommen. Morgens arbeite ich bis zehn, dann übernimmt meine Frau. Am Nachmittag komme ich wieder. Jeden Tag stehe ich um 4 Uhr 30 auf, dann gehe ich zur Arbeit, ich wohne ja nur 300 Meter entfernt. Durch den Zaun sehe ich meinen Kiosk.

Samstag und Sonntag arbeiten wir auch, nur an Feiertagen haben wir geschlossen. Das ist schon anstrengend. Und es kommen immer weniger Leute hierher, viele Geschäfte haben schon zugemacht. Nächsten Monat macht die Bank um die Ecke zu, das werden wir spüren, da bin ich mir sicher. Wer Geld abhebt oder etwas anderes dort erledigen muss, kommt noch mal kurz bei uns vorbei und kauft Zigaretten oder so. Vor allem am Monatsanfang sind es richtig viele. Diese Kunden fallen dann weg. Mir macht das Angst.

Die meisten kaufen morgens Zeitungen und Zigaretten, ungefähr die Hälfte sind Stammkunden. Manche von ihnen bezahlen montags im Voraus, die müssen dann an den anderen Tagen nicht anstehen, sondern können sich ihre Zeitung einfach so mitnehmen. Später am Tag, wenn ich Stammkunden von Weitem sehe, lege ich schon zurecht: die Zigarettenmarke, die sie rauchen. Die Zeitung, die sie lesen. Die Kunden freut das sehr.

Von einigen habe ich auch Adresse und Telefonnummer. Wenn die zwei, drei Tage nicht kommen, rufe ich an: Ist alles okay?’, frage ich dann.

Turan Pala, 53, aus Reinickendorf: "Ist alles okay?"
Turan Pala, 53, aus Reinickendorf: "Ist alles okay?"Foto: Müllenberg

Vor 50 Jahren - am 26. Juni 1963 - hielt John F. Kennedy seine berühmte Berliner Rede. Hier erzählen 100 Berliner, was ihnen diese Worte bedeuten - und wie sie die Stadt heute erleben. Siemens unterstützt das Tagesspiegel-Projekt. Alle bisher erschienen Videos zu der Serie "Ich bin ein Berliner" finden Sie unter: www.tagesspiegel.de/berliner


» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar