Berlin : Ich will ’nen Türken als Mann

-

Berliner Frauen stehen auf türkische Männer. Mit keiner anderen Nationalität traten sie im letzten Jahr so häufig vor den Standesbeamten (476 Mal). Nicht mit einem Italiener (42 Mal), nicht mit einem Griechen (12 Mal), schon lieber mit einem Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien (216 Mal).

Ganz anders die Berliner Männer. Wenn sie ausländisch heiraten, dann am liebsten eine Polin (354 Hochzeiten). Auf Platz zwei rangieren Türkinnen (163 Hochzeiten), Frauen aus dem ehemaligen Jugoslawien (104 Hochzeiten) oder Griechinnen (9).

Die Griechen untereinander gaben sich letztes Jahr vor einem Berliner Standesamt übrigens kein einziges Mal das Jawort. Am häufigsten einen Partner aus der eigenen Heimat heirateten Männer und Frauen aus dem ehemaligen Jugoslawien (59 Mal), Polen (19 Mal), Italien (6 Mal) – und natürlich die Deutschen selbst. Sie gingen letztes Jahr 10709 Mal gemeinsam zum Standesamt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben