Ihre Meinung : Senat will Gartenschau nach Tempelhof holen

Berlin will sich um die Ausrichtung der Internationalen Gartenbauausstellung im Jahr 2017 auf dem Tempelhofer Feld bewerben. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Was meinen Sie, ist das eine gute Idee?

Klaus Kurpjuweit
Tempelhof
Bald blühende Landschaft? Der Flughafen Tempelhof. -Foto: ddp

Auf dem ehemaligen Flughafengelände in Tempelhof soll es 2017 parallel eine Internationale Bauausstellung und eine Internationale Gartenbauausstellung (IGA) geben. Gestern hat der Senat beschlossen, sich um die Gartenbauausstellung zu bewerben; die Bauausstellung kann er in eigener Regie veranstalten. Für die Gartenschau rechne der Senat mit einem Zuschussbedarf in Höhe von 13,5 Millionen Euro, sagte Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD).

Das Umgestalten des Flughafengeländes zu einer Parklandschaft werde auch ohne Gartenbauausstellung 61,5 Millionen Euro kosten. Dies sei im Vergleich zu anderen Parkanlagen ein geringer Betrag, weil der Anteil „naturhafter und extensiv genutzter Flächen“ sehr niedrig sei. Für die Gartenschau selbst, für die es bisher nur grobe Pläne gebe, seien Kosten in Höhe von 50,5 Millionen Euro veranschlagt, denen Einnahmen in Höhe von 37 Millionen Euro gegenüber stünden. Der Senat rechne mit 3,5 Millionen Besuchern, sagte Junge-Reyer.

Entstehen solle eine Parklandschaft, die „den Luxus der Weite und der Freiheit des offenen Himmels sowie die großen Wiesen“ bewahren wolle. Die Gartenbauausstellung werde sich auf das Gebiet nördlich der bisherigen Start- und Landebahnen konzentrieren. Auch Hangars könnten für Hallenschauen genutzt werden. Wesentliche Altlasten auf dem Gelände seien nicht zu erwarten. Unabhängig von der Internationen Gartenbauausstellung solle die Bauausstellung auch 2017 auf dem früheren Flughafengelände stattfinden, sagte Junge-Reyer.

Für den Flughafen Tegel werde eine andere Lösung gesucht. Der Senat will 2009 ein erstes grobes Konzept für die Nachnutzung des 460 Hektar großen Areals vorlegen. Tegel soll spätestens 2012 nach Inbetriebnahme des Großflughafens geschlossen werden. 

Wie denken Sie über die Pläne des Senats? Soll die Internationale Gartenbauausstellung tatsächlich auf dem Tempelhofer Feld stattfinden? Sagen Sie uns Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar unter den Text!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben