Berlin : Ikea baut am Sachsendamm Grundstein für neue Filiale gelegt

-

Ikea hat am Mittwoch die Grundsteinlegung für ein neues Einrichtungshaus am Sachsendamm in Tempelhof gefeiert. Im November soll die Filiale öffnen. Auf dem Gelände des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerkes investiert die deutsche Tochterfirma des schwedischen Konzerns rund 90 Millionen Euro. In dem Gebäude mit 21 000 Quadratmetern Verkaufsfläche sollen 380 Arbeitsplätze entstehen. Für die Kunden sind 1800 Parkplätze geplant. Außerdem wird ein Baudenkmal auf dem Gelände, die „Alte Schmiede“, saniert. Berlins erstes IkeaHaus besteht seit 1979 in Spandau, nahe der Stadtgrenze gibt es auch eine Filiale in Waltersdorf. Noch in der Planung ist ein Standort an der Landsberger Allee in Lichtenberg. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben