Berlin : Ikea muss Wowereit Schadensersatz zahlen

-

Ikea wird am Montag dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit als Schadensersatz einen Scheck über 25 000 Euro übergeben.Vor der Tempelhofer Eröffnung warb der Konzern im Radio mit dem berühmten Satz: „Ich bin Schwede, und das ist auch gut so.“ Das fand Wowereit aber gar nicht gut. Der Konzern hatte dafür keine Genehmigung. Ikea bekam eine Unterlassungserklärung und Schadensersatzansprüche auf den Tisch. Das bestätigte Christopher Thiel, Projektmanager von Ikea Deutschland, dem Tagesspiegel. Wowereit wird das Geld spenden. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben