Berlin : Im Angesicht der Saurier

Mit dem Tagesspiegel nachts ins Museum

-

Der Schädel des größten Sauriers der Welt taucht aus dem Dunkeln auf, zwölf Meter über den Köpfen im Strahl der Taschenlampen. Dann huschen die Lichter am langen Hals des BrachiosaurusSkelettes hinab zu den Fußknochen: Fünfzig Kinder und Erwachsene streiften in der Nacht zum Sonnabend mit ebenso vielen Taschenlampen durchs finstere Museum für Naturkunde in Mitte und erlebten bei dieser zweiten nächtlichen Museumstour des Tagesspiegel, wie die angeleuchtete Urwelt überraschend lebendig wird.

Sieben Nachtführungen durch Museen haben wir für Leser im Rahmen des Erzählwettbewerbes organisiert. Sie sollen die Phantasie beim Geschichtenschreiben rund ums Wettbewerbsthema „Museum“ anregen. Aber natürlich sind diese Führungen für alle Interessierten offen. So war es auch im Naturkundemuseum. Diese Tour führte nach den Sauriern in die Sammlungen hinter den Kulissen – mit präparierten Rhinozerossen oder tausenden Fischen in Alkoholgläsern. cs

Die nächste Nachttour, zu der Sie sich anmelden können, finden Sie am Dienstag auf unserer siebten Sonderseite zur Serie.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar