Berlin : Im Ballsaal mit Alba Galadinner für krebskranke Kinder

-

STADTMENSCHEN

„A very special Galadinner“ gönnen sich über 300 Gäste am 5. März. Für je 255,55 Euro genießen sie die 4. Benefizgala von Alba, zu der Gayle Tufts, Ole Lehmann und Erkan Aki die passenden Töne beisteuern. Die Gala organisiert das Entsorgungsunternehmen seit 1997 zugunsten des Vereins zur Förderung der Tagesklinik für krebskranke Kinder. Den hatte im gleichen Jahr Ellen von HartzGeitel gegründet. 1990 war ihre Tochter Nina an Knochenkrebs erkrankt. Sie überlebte – auch, weil ihre Eltern keine finanziellen Nöte haben. Am Freitagabend wird die heute 25-jährige Medizinstudentin ihre Mutter zum Galadinner ins Ritz Carlton begleiten. Dort hat Alba mit dem Ballsaal nicht nur einen festlichen Rahmen für die Benefizveranstaltung gefunden, sondern stieß bei Hoteldirektor Walter Junge auch auf offene Ohren für den wohltätigen Zweck des Abends. Soll doch dessen Erlös möglichst zu 100 Prozent den betroffenen Kindern zugute kommen. Was nichts anderes heißt, als dass alle Besucher zahlen müssen. Auch die Prominenten natürlich, von denen viele – wie Guido Westerwelle – zu Stammgästen der Gala gehören. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben