Berlin : Im Moor, im Meer, in Quellen, mit Trauben

-

Wer 2005 gesünder werden will, könnte kuren. Im Folgenden eine Auswahl von Adressen, nicht nur für Ältere. Wer mehr wissen will, findet im Internet unter www.baederfuehrer.ch viele Angebote im Inland und deutschsprachigen Ausland.

SCHEIDEGG (Allgäu)

Liegt fast 1000 Meter hoch, angesehener Luftkurort. Bekannt für Kneipp -Kuren. www.scheidegg.de

BAD KISSINGEN (Bayern)

Kurort mit großer Geschichte, sieben Heilquellen . Neu ist das Anti-Aging-Zentrum. www.bad-kissingen.de

BADEN-BADEN (B.-Württ.)

Gefiel schon den Römern. Schön: Das 1877 erbaute Friedrichsbad.

www.baden-baden.de

BAD DÜRKHEIM (Rhld.-Pf.)

Gute Trinkkuren. Speziell: Traubenkuren in der Brunnenhalle zur Weinlese.

www.bad-duerkheim.de

BAD AACHEN (NRW)

Hier sprudeln die heißesten Quellen Mitteleuropas (74 Grad). Gut bei Rheuma

www.bad-aachen.de

BAD SALZUFLEN (NRW)

Zehn Mineralquellen . www.staatsbad-salz-

uflen. de

BAD LIEBENSTEIN (Thür.) Ältestes Heilbad Thüringens. Mineralquellen. www.bad-liebenstein.de

BAD KÖSEN (Sachsen-A.) Solebad. Kräuterkuren und Venenkuren.

www.bad-koesen.de

BAD FREIENWALDE (BB)

Hier kurt man heute im Moor bad .

www.bad-freienwalde.de

BURG AUF FEHMARN Meerluft macht gesund. Viele Eltern-Kind-Angebote . www.fehmarn-info.de

KÜHLUNGSBORN (Meck-Pomm.): Neuer Schick am Ostseestrand. Gut bei Hauterkrankungen und Atemwegsprobleme n. www.kuehlungsborn.de

B ALTRUM : Nordsee-Heilbad auf der kleinsten ostfriesischen Insel. Aufatmen für Heuschnupfen-Geplagte . Auch nett: Wattwanderungen.

www.baltrum.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben