Berlin : IM PARLAMENT

Berliner Bundesratsinitiative

für Feiertag am 18. März

Das Abgeordnetenhaus hat einstimmig eine Bundesratsinitiative des Senats gefordert, um den 18. März „als Geburtstag der Demokratie in Deutschland“ bundesweit zu einem nationalen Feiertag zu erklären. Kurz vor dem 160. Jahrestag der Märzrevolution von 1848 sagte Parlamentspräsident Walter Momper (SPD), damals sei um jene Freiheitsrechte gekämpft worden, die heute selbstverständlich sind. „Es darf nicht allein einem Kreis geschichtsbewusster Bürgerinnen und Bürger überlassen bleiben, daran zu erinnern.“ In Berlin werden bereits in diesem Jahr zum 18. März die öffentlichen Gebäude beflaggt. obs

144 Bäume müssen für Tram-Linie zum Hauptbahnhof gefällt werden

Für den Weiterbau der Straßenbahn zum Hauptbahnhof müssen 144 Bäume in der Invalidenstraße gefällt werden. Das sagte Staatssekretärin Hella Dunger-Löper im Abgeordnetenhaus. 69 Bäume würden der künftigen Straßenbahn-Endhaltestelle am Hauptbahnhof geopfert, weitere 75 müssten an der Trasse gefällt werden. Zum Ausgleich würden 67 Bäume entlang der Invalidenstraße neu gepflanzt und der denkmalgeschützte Vorgarten des Naturkundemuseums wiederhergestellt. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben