Berlin : Im Taxi: nur mit Krawatte

-

„Ich kenne nicht alle Straßen in Berlin. Das gebe ich gern zu. Manchmal helfen die Gäste dabei, eine Straße zu finden. Beschwert hat sich deshalb noch nie jemand bei mir. Ich bin immer so freundlich, dass die Gäste gar nicht auf die Idee kommen, sich zu ärgern. Dass es Kollegen gibt, die im Unterhemd Taxi fahren, kann ich nicht verstehen. Oberhemd und Krawatte gehören für mich zur Arbeitskleidung. Das gefällt dem Kunden und kommt auch mir zugute. Das Trinkgeld ist viel höher, wenn man einen zuvorkommenden, gepflegten Eindruck macht. Viele meiner Kollegen haben das auch kapiert und binden sich morgens eine Krawatte um.“ msch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben