Berlin : Im Untergrund

-

Auf dem Bebelplatz in Mitte, zwischen Staatsoper und Kommode, konnten Interessierte gestern bei einem Tag der offenen Baustelle einen Blick in das Loch werfen, das ein unterirdisches Parkhaus werden soll. Das Projekt war anfangs umstritten. Es beeinträchtige das – ebenfalls unterirdische – Mahnmal zur Bücherverbrennung durch die Nazis am 10. Mai 1933, wurde befürchtet. Foto: Peter Meissner

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar