Berlin : Im WM-Glück

-

Dass ein Usbeke per Fahrrad 6500 Kilometer für ein Autogramm von Oliver Kahn zurücklegt, ließ selbst den gestandenen Profi-Torwart staunen. „Unglaublich“, sagte Kahn, als er gestern Akram Marufshonow traf, der mit seinem Freund Musadshon Chornidow die Tour zur WM unternommen hatte. Kahn hatte aus dem Tagesspiegel vom Abenteuer erfahren und die beiden zur privaten Autogrammstunde eingeladen. Das nächste Ziel der Abenteurer ist nun, eine kostenlose Bleibe zu finden – schließlich wollen sie möglichst lange die WM miterleben. rus

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben