Berlin : Im Zug nach Marienfelde wurden zwei Jugendlichen Geld und Uhren geraubt

weso

Von einer Gruppe Jugendlicher wurden am Sonntagabend zwei 16-Jährige in einem S-Bahnzug überfallen und beraubt. Die Täter drohten den Opfern im Zug Richtung Priesterweg Schläge an und raubten einem der Opfer die Armbanduhr sowie die BVG-Karte. Beide Opfer mussten mit den Tätern dann an der Papestraße aussteigen. Am Geldautomaten an der Straße Alt-Mariendorf bedrohten die Täter eines ihrer Opfer mit einem Messer und zwangen es, Geld abzuheben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar