Berlin : Immer mehr Schulen ohne Raucherecken Lehrer und Schüler verzichten freiwillig

-

Immer mehr Schulen schaffen ihre „Raucherecken“ ab. Nach den Sommerferien will sich nun auch die Schöneberger SophieScholl-Gesamtschule freiwillig auf den „Weg zur rauchfreien Schule“ machen. Zunächst verschwindet die Raucherecke für Schüler. Dann wollen die Lehrer versuchen, das Rauchen im Schulgebäude aufzugeben.

Sie eifern damit der Lichtenrader Theodor-Haubach-Oberschule nach. Hier wurde die Raucherecke bereits abgeschafft, nach den Ferien soll auch das Raucher-Lehrerzimmer verschwinden. Dass dies auf Dauer funktioniert, beweist seit vergangenem Jahr die Nikolaus-August-Otto-Hauptschule in Lichterfelde: „Bei uns raucht nur noch der Hausmeister auf dem Schulgelände“, freut sich Schulleiter Uwe Duske.

Wie berichtet, wird das Abgeordnetenhaus am Donnerstag über einen Allparteien-Antrag zum generellen Rauchverbot an Schulen entscheiden.sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben