Berlin : In der Abc-Ecke vergnügen sich Kinder zweisprachig

NAME

Von Regina Fenski

Friedenau. „Cool“, „Playstation“ und „Gameboy“ lernen die meisten Kinder ziemlich früh. Wer aber seinen Kindern mehr vermitteln möchte und sie zweisprachig erziehen will, vermisste bisher ein Angebot guter englischer Kinderbücher und Hörkassetten. Nicht nur die gibt es jetzt im deutsch-englischen Kinderbuchladen „storytime“ in Friedenau (Tel. 85 96 70 04). Seit der Laden vor einem Monat eröffnet wurde, gibt es jede Woche eine deutsche und eine englische Lesung und das gemischte Doppel am Freitag: Singen und Spaß in beiden Sprachen.

Freitagnachmittag um vier Uhr in der Schmargendorfer Straße 36 am Rathaus Friedenau: dicht an dicht drängen sich Eltern und Kinder, vorn an der kleinen Bühne sitzen sie auf dem Teppichboden, hinten stehen die Eltern mit den kleinen Geschwistern auf dem Arm. Diane vertritt den englischen Part auf der Bühne: Sie blättert das nächste Textblatt für die Eltern am Flipchart um und erzählt von einem Bus, mit dem sie jetzt alle fahren wollen. Begeistert singen die Kinder mit von den „wheels on the bus“ und lassen die Hände wie riesige Räder kreisen, öffnen Schiebefenster im Takt und lassen Bustüren auf- und zugehen. Die Eltern singen mit, Chris Reinhard spielt dazu auf der Gitarre und stellt dann das nächste Lied oder Spiel auf Deutsch vor. Hinterher gibt es Saft und Kekse, für die Erwachsenen Cafe latte.

Immer wieder bieten sich englische Muttersprachler zum Vorlesen oder Kindermusiker für das Singen an, die Spaß an den Veranstaltungen haben, erzählt Gründerin Diane Pentaleri-Otto. Die Amerikanerin in Berlin hat selbst eine dreijährige Tochter, die zweisprachig aufwachsen soll. Weil sie oft vergeblich nach guten englischen Kinderbüchern in Berlin gesucht hat, gründete sie ihren eigenen Laden. Und hat bereits viele neue Ideen. „Besonders gefragt sind Musikkassetten auf Englisch. Dann möchten wir eine Abc-Ecke einrichten für Bücher zum Schreiben- und Lesenlernen, eine „discovery-wall“ mit Sachbüchern und eine Elternecke mit Literatur zu zweisprachiger Erziehung.“ Eine Besonderheit, die es nur hier gibt, sind die englischen Bilderbücher kombiniert mit Hörkassetten von muttersprachlichen Vorlesern.

„Der Laden trägt sich gut und von meinem Newsletter mit dem Kinderprogramm gehen täglich 50 Stück weg an interessierte Kunden.“ Als nächstes möchte sie ihr Buchprogramm an Kitas und Schulen vorstellen, und sie bei der Auswahl von englischen Büchern beraten. Mindestens sechs Kitas und vier Grundschulen mit einer deutsch-englischen Erziehung gibt es bis jetzt in Berlin, und deren Eltern freuen sich über das neue Angebot. „Hier sind viele Kinder aus unserem zweisprachigen Kinderladen,“ erzählt eine Besucherin. „Ich war bisher jeden Freitag hier, meine Kinder lieben das Singen.“

www.storytime-books.com

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben