Berlin : In ganz Berlin weihnachtet es sehr - und anderes

CD/bey/wik/du-

Advent in der Reichsstraße

Charlottenburg. Auch die Händler in der Reichsstraße haben sich eine Aktion zum Advent ausgedacht: Am morgigen Sonnabend bleiben die Geschäfte von 10 bis 18 Uhr geöffnet, es gibt Weihnachts-Livemusik auf der Straße, gratis Glühwein und Plätzchen in den Läden sowie von 15 Uhr an Lesungen in der Buchhandlung "Kinder Divan".

Weihnachtsbäckerei

Hellersdorf. Erstmalig wird es am Sonnabend im Stadtteilzentrum "Helle Mitte" eine Weihnachtsbäckerei für Jung und Alt geben. Die Idee dazu hatte der Bäckermeister Rainer Wahl aus dem "Mark(t) Brandenburg", der extra für diesen Tag eine Winterteig-Spezialmischung kreiert. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr steht ein großer Backofen für die Weihnachtsbäckerei zur Verfügung. Kinder, Eltern und Großeltern können sich eine eigene Plätzchentüte zusammenstellen oder natürlich selber backen.

Kunst von Jung und Alt

Köpenick. Werke von Kindern und Erwachsenen, die in den Kunst-Zirkeln des Bürgerhauses Grünau mitarbeiten, zeigt das Bürgerzentrum, Regattastraße 141, ab Sonnabend, 4. Dezember. Zur Ausstellungseröffnung um 15 Uhr wird Clown Kalli erwartet. Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 18 Uhr zu sehen.

Kita feiert Jubiläum

Reinickendorf. Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Kindertagesstätte im Tornower Weg 8-10 morgen von 15 bis 18 Uhr ihr 40-jähriges Bestehen. Alle ehemaligen Kinder, Eltern und Mitarbeiter sind eingeladen. Neben Spiel-, Bastel- und Imbissständen gibt es eine Disco, Aufführungen der kleinen Besucher und eine Tombola.

"Metronom" stellt CD vor

Reinickendorf. Unter dem Motto "Final Countdown 1999" stellen die im "Metronom" in der Sterkrader Straße 44 übenden Gruppen heute ab 18 Uhr ihre diesjährige CD-Produktion "Heartbreak 2000" vor. Die Mehrzahl der 29 Interpreten, darunter "Pastime", "Roxanne", "Alésia" und die "CB-Foundation", haben ihre Teilnahme zugesagt. Sie bieten Stücke aus den verschiedensten Stilrichtungen. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt kostet fünf Mark.

"Wunsch-Spur" für Silvester

Treptow. Zum Jahrtausendwechsel findet in der Treptower Partnerstadt Köln eine unterirdische Kunstaktion statt. In einem Versorgungstunnel, sechs Meter unter dem Rhein, wird die Künstlerin Siglinde Kallenbach, ein Band mit Wünschen für das neue Jahrtausend ausrollen. Auch Treptower können sich daran beteiligen. Die Kölner Künstlerin hat dazu ein Buch geschickt, in dem jeder seinen Wunsch verewigen kann. Im Heimatmuseum, Sterndamm 102, liegt das Exemplar aus. Geöffnet ist donnerstags bis sonntags von 14 bis 18 Uhr. Die Wunschspur verbleibt in der Silvesternacht im Tunnel - nächstes Jahr wird sie dann wieder eingerollt und in Museen und anderen Kultureinrichtungen ausgestellt.

Bildhauerwerkstatt lädt ein

Wedding. Die Jahresausstellung in der Bildhauerwerkstatt in der Steinhalle in der Osloer Straße 102 wird heute um 19 Uhr eröffnet. Die Schau zeigt bis zum 19. Dezember Arbeiten von elf Künstlern, die in der Bildhauerwerkstatt entstanden sind. Auf der Galerie der Halle ist eine Sonderausstellung zum Thema Kunst im öffentlichen Raum mit rund 30 Projekten aus Wettbewerben der letzten drei Jahre zu sehen.

Ausstellung im Rathaus

Wilmersdorf. In der Galerie vor dem Büro von CDU-Jugendstadträtin Brigitte Safadi-Fischer wird heute um 16 Uhr eine "Finissage" eröffnet; die Werke bilden einen Querschnitt aus allen Ausstellungen, die in diesem Jahr dort stattgefunden hatten (bis 21. Januar, Raum 3132 im Rathaus am Fehrbelliner Platz 4) .

Versteigerung in Pfandkammer

Tiergarten. Eingezogene Gegenstände kommen heute um 11 Uhr in der Pfandkammer des Amtsgerichts Tiergarten in der Wilsnacker Straße 5 in Moabit unter den Hammer. Unter den Gegenständen sind unter anderem ein Fahrrad, Schmuck, Kleidung und Werkzeugmaschinen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben