Berlin : In Reih und Glied

-

Welche Zeremonie findet hier statt?

Frage 2

Welche Funktion hatte das Gebäude im Hintergrund damals inne?

Frage 3

Welcher Berliner Bezirk wurde durch das Gebäude weltbekannt?

Das Rätsel im Netz: www.tagesspiegel.de/alliierte. Weitere Informationen unter www.alliiertenmuseum.de und www.museum-karlshorst.de

DIE LÖSUNGEN

Bitte schicken Sie die Antworten zu allen sechs Folgen gesammelt – nicht einzeln! – bis zum 25. August 2004 ( Poststempel) an: Alliiertenmuseum, Clayallee 135, 14195 Berlin, Stichwort „Rätsel“. Im Tagesspiegel werden die Lösungen am 27. August veröffentlicht.

DIE GEWINNER

Der Hauptpreis sind vier Flüge für je zwei Personen in eine der Hauptstädte der vier Staaten, gesponsert von Lufthansa (Washington), Aeroflot (Moskau), British Airways (London) und Air France (Paris). Die Gewinner werden unter den Einsendern der richtigen Antworten per Los ermittelt. Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen.

DIE VERANSTALTER

Das Alliiertenmuseum zeigt noch bis 31. August eine Sonderausstellung über die Arbeit der Militärmissionen der West-Alliierten. Die britische Mission hatte 1966 den Sowjetjäger aus dem Stößensee geborgen (Rätselserie 4). Das Museum Karlshorst zeigt momentan eine Sonderausstellung über die Belagerung Leningrads.

DIE KUNST

Gegenstände, die von der Roten Armee genutzt wurden, hat der Künstler Paul Pfarr zu Kunst verwandelt. Gefunden hat er sie auf ehemaligen Militärarealen. Pfarrs teilweise raumfüllende Installationen und Fotoserien sind bis 19. September im Willy-Brandt-

Haus zu sehen. Der Eintritt ist gratis. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben